Online Reputation Management / Google Suggest


Wie gut ist Ihre persönliche Online-Reputation?

Informieren Sie sich jetzt über Möglichkeiten zur Kontrolle und Optimierung Ihrer Online-Reputation im Internet, bei Google, Facebook und Co.

Ihr direkter Ansprechpartner:
Frau Renate Decker, Telefon 02151-3278337,

Email renate.decker@compass-heading.de


Beispiel: Google Suggest – Wie weit geht die “Meinungsmache” durch Google und was kann man dagegen tun?

Jeder, der Google nutzt, kennt seit einiger Zeit auch den Dienst Google Suggest (“Automatische Vervollständigung”). Schon bei Eingabe einiger Buchstaben schlägt Google über eine Drop-Down-Auswahl mögliche Suchbegriffe vor. Je weiter ein Wort eingegeben wird, desto genauer werden die Vorschläge und nach vollständiger Eingabe erscheinen die aus Sicht von Google sinnvollsten Kombinationen mit anderen Wörtern.
Hier wird es spannend, denn Google errechnet mit einer für den Nutzer intransparenten Logik diese Suchwortkombinationen und führt ihn damit zu möglichen Themen rund um einen Begriff. Die dahinter liegende Logik wird im wesentlichen durch tatsächliche Suchanfragen durch Nutzer bestimmt.
Suchen also viele Nutzer innerhalb eines bestimmten Zeitraums nach bestimmten Kombinationen (z.B. “Facebook” und “Account löschen”) und werden diese Begriffe auch sonst im Netz auf Webseiten gemeinsam genutzt, so erscheint auf die Eingabe von “Facebook” unter anderem der Vorschlag “Account löschen”.

Google Suggest am Beispiel von Jogi Löw

Insbesondere für Personen und Unternehmen ist dies nicht immer von Vorteil. Gibt man bei Google z.B. “Jogi Löw” ein, so erscheint neben dem Vorschlag “Hemd” auch der Begriff “schwul” (sogar schon bei der Eingabe des Vornamens!). Während die modisch geschnittenen Hemden des DFB-Bundestrainers ein sicher positiv zu bewertendes Thema sind, wird hier impliziert, dass der verheiratete Jogi Löw homosexuell sein könnte. Google wird mit dieser Funktion zu einem nicht zu vernachlässigendem Meinungsmacher, der fast jeden Online-Nutzer in Deutschland und weltweit erreicht.

Auch Unternehmen sind betroffen

Analog kämpfen auch viele Unternehmen mit ähnlichen Schwierigkeiten. So erscheint bei Suche nach dem Finanzprodukt “Debi Select Fonds” der Vorschlag “Betrug”. In Richtung Google sicherlich auch juristisch ein diskutables Thema. Der Suchmaschinen-Riese zieht sich hier allerdings auf die Position zurück, dass er lediglich die Suchanfragen und Meinungen seiner Nutzer zusammenfasst und ausgibt.

Sprechen Sie uns bei Fragen zu Google gerne direkt an!

Wenn Sie mehr Informationen zu Google Suggest, Suchmaschinen-Optimierung und andere Services rund um Online Reputation Management haben möchten, sprechen Sie uns an!

COMPASS HEADING GmbH | Ostwall 100 | 47798 Krefeld

Tel. 02151-3278337 | kontakt@compass-heading.de

Comments are closed.